Radfahren

Zwischen Schwarzwald und Vogesen gelegen erhebt sich der Kaiserstuhl wie eine Insel aus der Ebene des Oberrheintals. Dank dem mediterranen Klima gedeihen auf dem ehemaligen Vulkan eine liebliche und außergewöhnliche Flora und Fauna, die es zu „erfahren“ lohnt.

Ob gemütlicher Genuss-Radler, sportlich ambitionierter Rennradfahrer oder mit Rückenwind auf dem Elektro-Fahrrad – die Radregion mit ihrem 190 Kilometer langen ausgeschilderten Radwegenetz bietet für jeden Geschmack die ideale Route.

Es gibt viel zu entdecken – schwingen Sie sich aufs Fahrrad und folgen Sie den Rad-Touren am Kaiserstuhl und Tuniberg!

Die Karte „Kaiserlich Radfahren“ kann im Maßstab 1: 60 000 an der Touristinformation erworben werden. Weitere Radkarten können Sie dort ebenfalls erhalten.

E-Bike

Wenn Sie den Kaiserstuhl mit einem Elektro-Fahrrad erkunden wollen, stehen Ihnen folgende E-Bike-Verleihstationen zur Verfügung:

  • Landgasthof zum Lamm, Bahlingen
  • Kaiserstühler Verkehrsbüro, Endingen
  • Hotel Adler, Endingen-Königschaffhausen
  • Kirschenhof Schmidt, Endingen-Königschaffhausen
  • Posthotel Kreuz-Post, Vogtsburg-Burkheim
  • Fahrradverleih Kaiserstuhl, Vogtsburg-Niederrotweil
  • Gasthaus zur Sonne, Wasenweiler
  • Fahrzeughaus Schneider OHG, Ihringen

Die Akku-Ladestationen finden Sie an folgenden Stellen:

  • Landgasthof zum Lamm, Bahlingen
  • Kaiserstühler Verkehrsbüro, Endingen
  • Hotel garni Pfauen, Endingen
  • Hotel Adler, Endingen-Königschaffhausen
  • Kirschenhof Schmidt, Endingen-Königschaffhausen
  • Posthotel Kreuz-Post, Vogtsburg-Burkheim
  • Fahrradverleih Kaiserstuhl, Vogtsburg-Niederrotweil
  • Gasthaus zur Sonne, Wasenweiler
  • Fahrzeughaus Schneider OHG, Ihringen
  • Kaiserstuhl-Camping, Ihringen
  • Wein- und Sektgut Gerhard Karle, Ihringen