Bürgermeisterwahl 2018

Einladung zur öffentlichen Vorstellung der Bewerber/innen für die Bürgermeisterwahl

Am Sonntag, den 24. Juni 2018 findet die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Bahlingen am Kaiserstuhl statt.Die vom Gemeindewahlausschuss zur Wahl zugelassenen Bewerber/innen werden sich in einer öffentlichen Bewerbervorstellung vorstellen. Gemäß Beschluss des Gemeinderates findet diese öffentliche Vorstellung der Bewerber/innen für die Bürgermeisterwahl am Donnerstag, 14. Juni 2018 um 19:30 Uhr in der Silberberghalle statt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Bewerber/innen stellen sich entsprechend des Eingangs der Bewerbungen der Reihe nach vor. Die Redezeit für die persönliche Vorstellung beträgt maximal 10 Minuten. Im Anschluss können Fragen an den einzelnen Bewerber/die einzelne Bewerberin direkt gestellt werden. Diese Fragerunde wird aber auf maximal 10 Minuten begrenzt sein. Während sich die Bewerber/innen vorstellen, befinden sich die anderen Kandidaten aus Gleichbehandlungsgründen nicht im Versammlungsraum. Nach der Einzelvorstellung wird es eine gemeinsame Fragerunde mit allen Kandidaten geben. Hier besteht die Möglichkeit, Fragen an einen einzelnen Bewerber/eine einzelne Bewerberin oder an alle zu stellen. Diese Fragerunde ist zeitlich unbegrenzt.Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich über die Bewerber/innen und die Inhalte ihrer Wahlprogramme.

Albert Mießmer
Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses

 

Online-Briefwahlantrag

Zur Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin am 24. Juli 2018 können Wahlscheine neben den herkömmlichen Beantragungsarten persönlich oder schriftlich (Telefax, E-Mail) auch durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form beantragt werden (§10 I KomWO).

Wir bieten für Sie zur Wahl die Beantragung eines Wahlscheines per Internet auf unserer Homepage an. Beim Aufruf des unten stehenden Links „Wahlscheinantrag zur Bürgermeisterwahl“ erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragungsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.

Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Amtsboten zugestellt.

Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an gemeinde@bahlingen.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Einwohnermeldeamt, Tel: 07663/9331-0, E-Mail: gemeinde@bahlingen.de.